Name: Luna
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: geschätzt 15.4.2005
Rasse: Hauskatze
Farbe: Black White
Charaktereigenschaften: Launisches Luder, sehr aktiv
Krankheiten: Keine
Gewicht: ca. 4-5 kg
Kosenamen: Mistbiene, Zicke

Luna ist am 05.01.2015 gestorben.

Regenbogen

Luna

bild1197479467

Luna ist ein Findelkind. Es war Samstag der 28.5.2005 um 20.30 Uhr, ich fuhr von der Arbeit los und war gerade 200 m gefahren, als ich vor mir die Autos sah, die immer einen großen Bogen um irgendetwas machten. Ich dachte "na was liegt denn da?". Wie ich näher kam, sah ich etwas Kleines am Straßenrand sitzen. Ich schaltete direkt meine Warnleuchte ein und hielt mitten auf der Straße an. Ich dachte, das darf doch nicht wahr sein, wo kommst du denn her. Ich schnappte mir die Kleine und packte sie ins Auto. Sie lief dann im Auto rum, als ob sie da groß geworden ist. Allerdings konnte ich so nicht so fahren. Also holte ich aus dem Kofferraum einen Korb und stülpte ihn über sie. Ich musste mehrmals auf der Schnellstraße am Rand stehen bleiben, weil die Kleine immer in meinem Fußraum kletterte. Das ging natürlich nicht. Ich fand auch nichts, wo ich die Kleine hätte rein stecken könnte. Also packte ich sie unter meinem T-Shirt, wo sie endlich Ruhe gab. Endlich konnte ich nach Hause fahren. Wie ich so unterwegs war, machte ich mir Gedanken, wie ich das am besten meinem Mann erkläre. Ich wusste, dass er mir NIE diese Story abnehmen wird (was er bis heute noch nicht tut). Zu Hause angekommen, gab es dementsprechend eine Diskussion. Ich sagte meinen Mann, dass ich erst versuchen werde die Besitzer ausfindig zu machen und das die kleine solange hier bleibt. Joyce akzeptierte die Kleine sofort und bemutterte sie.  Nach 2 Wochen Suche hatte sich keiner gemeldet. Nach langem Hin und Her, durfte sie bleiben. Jetzt brauchte die Kleine erst einmal einen Namen. Meine Tochter und ich haben Tage dafür gebraucht, bis wir uns einig waren. Wir nannten sie dann einfach Luna. Luna entwickelte sich prächtig und hielt uns auf Trab. Sie ist eine Powerkatze und hat den ganzen Tag nur Blödsinn im Kopf. Luna wäre eigentlich eine Katze die Freigang braucht. Irgendwann werde ich eine Wohnung haben, wo ich beiden in einem Garten oder im Gehege dies ermöglichen kann.