Trinken

   Nassfutter       Trockenfutter       Diätfutter       Eigenfutter       Spezialfutter       Nährwerttabelle  

Allgemeines zu Trinken

Die Katze muss immer Zugang zu frischem, sauberen Wasser haben, besonders wenn sie viel Trockenfutter zu sich nimmt. Es reicht nicht, nur bei den Mahlzeiten für genügend Wasser zu sorgen.

Möglichkeiten der Flüssigkeitszufuhr

Wasser - Du solltest Deiner Katze immer ausreichend Wasser zur Verfügung stellen und den Wassernapf täglich erneuern und säubern.

Milch - Die Milch ist ein guter Eiweißlieferant. Sie sollte nicht zu lange stehen, keine bzw. sehr geringe Anteile von Laktose enthalten und niemals mit Futter vermischt werden. Durch die Vermischung mit Futter führt es zur Gärung und somit zu einem Blähbauch bei Deiner Katze. Um Durchfälle zu vermeiden, solltest Du die Milch mit Wasser verdünnen.

Tee - Verdünnter Kamillentee kann der Katze zum Beispiel bei Beschwerden des Bauches bzw. der Verdauung gegeben werden.